Corona-Verhaltensregeln in Sarinyas Thaimassage und Fisch Spa

 

Ab sofort gilt in ganz Schleswig-Hostein die 2G-Regel. Ich darf daher nur noch Kundinnen und Kunden, die geimpft oder genesen sind, massieren. Ein Corona-Test ist nicht mehr ausreichend!

 

1.     Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Aufgrund der derzeitigen Hygieneregeln sind Spontantermine nicht möglich.

2.     Wenn Sie Erkältungssymptome haben, sich allgemein krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause und sagen Sie bitte Ihren Termin ab. Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Stornierung Ihres gebuchten Termins.

3.     Es darf sich immer nur eine Kundin/ein Kunde bzw. 1 Paar im Warteraum aufhalten. Sollte der Warteraum besetzt sein, warten Sie bitte draußen, um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

4.     Beim Betreten des Massagestudios bitte eine Mund-/Nasenbedeckung tragen. Diese muss auch während der Massage getragen werden.

5.     Am Eingang des Massagestudios steht für Sie Desinfektionsmittel bereit. Bitte desinfizieren gewissenhaft Sie Ihre Hände.

6.     Sollten Sie im Massagestudio doch eimal mit anderen Personen zusammentreffen, halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand von 1,5 m ein.

7.     Vor der Massage muss ein Informationsblatt für Kundinnen und Kunden ausgefüllt und unterschrieben werden. Dieses enthält auch Ihre Kontaktdaten, um im Infektionsfall eine Nachverfolgung von Infektionsketten zu gewährleisten. Ich gewährleiste den Schutz Ihrer Daten und die Informationsblätter werden umgehend vernichtet, wenn diese nicht mehr benötigt werden.

8.     Gesichtsmassage ist zurzeit nicht erlaubt, um den Mund-/Nasenbereich vor Infektionen zu schützen.

9.     Ich wasche regelmäßig meine Hände und wechsele meinen Mundschutz, um Sie und mich zu schützen.

10.  Wie auch schon vor der Pandemie werden alle genutzten Handtücher, Decken und Auflagen nach jeder Behandlung gewechselt und alle Flächen, mit denen die Kundinnen und Kunden in Berührung kommen nach der Behandlung desinfiziert.

11.  Leider darf ich zurzeit vor, während und nach der Massage keine Getränke anbieten. Ich empfehle Ihnen daher eigene Getränke in einer Trinkflasche mitzubringen.

 

 

Auch wenn die Gemütlichkeit ein wenig unter den Auflagen leidet, hoffe ich, Sie genießen die Massage in meinem Studio!

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihre Sarinya Feilke